Hinweis
Es scheint als hätten Sie Javascript deaktiviert. Um die Seite optimal nutzen zu können und Zugriff auf alle Funktionen zu haben, empfehlen wir Ihnen Javascript zu aktivieren.
Schließen

     

Antworten auf Ihre Fragen

     

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu Rendite plus.

Welche Vorteile bietet die SparCard?

Die SparCard bietet viele Vorteile, die über die des Sparbuchs hinausgehen.

     

  • Sie können jederzeit und unabhängig von den Öffnungszeiten, entgeltfrei an allen Geldautomaten der Postbank über die Spareinlage verfügen.
  • Sie können die SparCard weltweit im Ausland an über 2,3 Mio. VISA PLUS Geldautomaten einsetzen.
  • Vier Auslandsverfügungen jährlich sind für Sie dabei entgeltfrei.
  • Sie können Ihren Kontostand jederzeit an den Geldautomaten der Postbank erfragen.

    

Daneben bietet die SparCard alle vom Sparbuch bekannten Vorteile:

   

  • Ihr Guthaben wird verzinst.
  • Sie haben volle Flexibilität: Sparen wann und wieviel Sie wollen.
  • Sie können pro Monat vorschusszinsfrei bis zu 2.000 Euro abheben.
  • Ihr Geld ist absolut sicher und risikolos angelegt.

+weiterlesen-ausblenden

Ist die SparCard genauso sicher wie das Sparbuch?

Sie ist noch sicherer: Nur zusammen mit der persönlichen Geheimnummer (PIN) ist es möglich, mit der SparCard Geld abzuheben.

Bitte beachten Sie, dass die SparCard genauso sorgfältig aufbewahrt werden muss, wie alle anderen Karten. Die PIN darf auf keinen Fall Dritten zugänglich gemacht werden. Wie bei der Postbank Card dürfen Sie die Zahlenkombination nicht notieren.

+weiterlesen-ausblenden

Ich möchte nur die SparCard als Reisezahlungsmittel mit in den Urlaub nehmen. Ist das empfehlenswert?

Wir empfehlen Ihnen, eine Mischung von mehreren Reisezahlungsmitteln mitzunehmen.

In den typischen Urlaubsländern ist das Netz an Geldautomaten sehr dicht. In exotischen Ländern sollten sie sich nicht alleine auf Geldautomaten verlassen.

+weiterlesen-ausblenden

Wie viel Geld kann ich mit der SparCard abheben?

Grundsätzlich können Sie 2000 Euro pro Kalendermonat ohne vorherige Kündigung vorschusszinsfrei abheben. Natürlich gilt das nur, wenn ein entsprechendes Guthaben auf Ihrem Konto bereitsteht. Darüber hinaus fallen Vorschusszinsen zu Ihren Lasten an. Nach fristgerechter Kündigung (dreimonatige Kündigungsfrist) können Sie über den gesamten gekündigten Betrag verfügen, ohne Vorschusszinsen zahlen zu müssen.

Bitte beachten Sie zudem bei Abhebungen am Geldautomaten, dass Sie immer nur im Rahmen des vorschusszinsfreien Betrages verfügen können und dass die maximalen Beträge eines Abhebungsvorgangs je nach Betreiber des Geldautomaten unterschiedlich hoch sein können.

+weiterlesen-ausblenden

Was sind eigentlich "Vorschusszinsen"?

Vorschusszinsen bezeichnen die Zinsen, die vom Sparer an die Bank zu entrichten sind, wenn der Sparer die vereinbarte Kündigungsfrist nicht einhält. Die SparCard Rendite plus ist ein Sparkonto mit dreimonatiger Kündigungsfrist. Sie können von diesem Konto jeden Kalendermonat bis zu 2.000 Euro abheben, ohne dafür Vorschusszinsen zahlen zu müssen.

Wenn Sie jedoch über höhere Beträge verfügen möchten, dann müssen Sie diesen Betrag mit einer Frist von 3 Monaten kündigen. Halten Sie sich an diese Frist, fallen bei der Verfügung keine Vorschusszinsen an.

    

Verfügen Sie jedoch ohne vorherige Kündigung mehr als 2.000 Euro, dann werden Vorschusszinsen für den 2.000 Euro übersteigenden Betrag für 90 Tage berechnet. Der Vorschusszins beläuft sich auf die Hälfte des jeweils gültigen Basiszinses. Dazu ein Beispiel: Wenn Sie von Ihrem Sparkonto ohne vorherige Kündigung 5.000 Euro verfügen, dann zahlen Sie für 3.000 Euro Vorschusszinsen für 90 Tage. Wenn der Zinssatz zu diesem Zeitpunkt bei 0,2% liegt, beläuft sich der Vorschusszins auf 0,1%.

+weiterlesen-ausblenden

Wie alt muss ich sein, um eine SparCard zu eröffnen?

Es gibt kein Mindestalter fü die Eröfnung einer SparCard.

Die Ausstellung einer zugehörigen Karte erfolgt ab 7 Jahren.

+weiterlesen-ausblenden